Minecraft-Regeln | Deutsch

    • Official Post

    Minecraft-Regelwerk


    Unser Minecraft-Server ist ein Ort, an dem Menschen unterschiedlicher Herkunft und Art zusammenkommen.

    Wie überall müssen daher gewisse Regeln gelten, deren Einhaltung durch das Team überwacht wird.


    --------------------------------------------------------------------------------------

    Oberstes Gebot soll die gegenseitige Rücksichtnahme sein.

    --------------------------------------------------------------------------------------


    Die Tatsache, dass dies Minecraft ist und man sich nicht "real" gegenübersteht,

    entbindet einen nicht von den Grundregeln menschlichen Zusammenlebens und einem Mindestmaß an Benehmen.

    Die folgenden Regeln, wie auch die jeweiligen Bereichsregeln, sollen den Rahmen vorgeben,

    in dem der Minecraft-Server benutzt werden soll.


    Verstöße gegen diese Regeln können mit moderativen Maßnahmen,

    wie zum Beispiel Verwarnungen oder temporären oder dauerhaften Sperren geahndet werden.

    Die Administration kann Teile dieser Regeln löschen, erweitern, verändern oder außer Kraft setzen.



    §1 Gültigkeit

    1. Mit dem Betreten des Minecraft-Servers wird dieses Regelwerk akzeptiert.
    2. Das Regelwerk kann jederzeit in beliebiger Weise geändert werden. Eine Regeländerung ist mit sofortiger Wirkung gültig.
    3. Mitglieder der Administration sind dem Regelwerk entbunden und können im Einzelfall Entscheidungen treffen, welche den Regeln übergeordnet sind.
    4. Unwissenheit schützt in keinem Fall vor einer Sanktion.
    5. Dieses Regelwerk gilt für den ganzen Server, wird aber durch die Regelwerke der einzelnen Spielmodi, die dann für den jeweiligen Spielmodus gelten, ergänzt.


    §2 Minecraft-Account

    1. Jeder Nutzer darf mit maximal mit vier Accounts den Server betreten. Einer IP-Adresse dürfen ebenfalls maximal vier Accounts zugeordnet sein.
    2. Sofern ein Nutzer gebannt ist oder zu der IP-Adresse des Nutzers ein gebannter Account zugeordnet wird, ist das Betreten des Servers verboten. Auch andere Nutzer mit derselben IP-Adresse (z. B. Geschwister) sind davon nicht ausgenommen. Diese müssen zuerst einen Antrag auf einen Ausnahmeregelung stellen, dass es sich wirklich um eine andere Person handelt.
    3. Der Benutzername darf nicht gegen die weiteren Minecraft-Regeln verstoßen (speziell §4.2).
    4. Fake-Prefixe und Fake-Suffixe sowie aktuell unmögliche Namen, wie zum Beispiel ein Leerzeichen im Namen, sind nicht gestattet.
    5. Das Nutzen von VPNs, Proxys oder anderen Methoden zum Verschleiern der Identität ist nicht gestattet.
    6. Das Betreten mit einem Account eines anderen Benutzers ist gestattet, allerdings wird bei einer Sanktion sowohl der Account-Eigentümer als auch der Account-Benutzer bestraft.
    7. Das Betreten mit Alt-Accounts ist verboten.
    8. Werbende, beleidigende, provoziernde, drohende, sexistische, rassistische, diskriminierende, freizügige oder sonstige unsittliche Skins sind nicht erlaubt.


    §3 Modifikationen

    1. Ein Benutzer kann eigenständig Modifikationen installieren. Von diesem Vorgehen wird allerdings abgeraten, da somit ein reibungsloser Spielablauf nicht mehr garantiert werden kann. Ebenso haftet nur der Benutzer selbst für entstandene Probleme und das ByTelion.eu-Team kann keinen Support in Bezug auf Modifikationen gewährleisten.
    2. Jegliche Modifikation, ob am Client oder extern, welche einem einen unfairen Vorteil gewährt, ist verboten und bereits das Betreten des Minecraft-Servers wird als Verstoß dieser Regel geahndet.
    3. Die folgende Liste zählt einige verbotene Modifikationen auf. Sie ist nicht vollständig, sondern soll nur zur Orientierung dienen. Ähnliche Modifikationen oder Modifikationen, die dasselbe können, aber anders funktionieren, sind damit auf jeden Fall auch verboten.


      • Aimbot, bow aimbot
      • Anti potion
      • Arrow cam
      • Automatic crits , criticals
      • Automatic fishing
      • Automatic eat
      • Automatic equip
      • Automatic potion effects, fullbright
      • Automatic tool, weapon or sword
      • Burning mod
      • Chestfinder
      • Click und collect
      • Click mods, Autoclicker, Makros, mehrfaches Belegen der Tasten, spezielle Mäuse, sonstige Hilfsmittel zur Erhöhung oder kontinuierlichen Ausübung der Klickrate
      • Damageindicator
      • Derp, annoy, hitbox changer, headless
      • Fast fall, fast place, fast respawn. fast anything
      • Fly
      • Forcefield
      • Freecam
      • Glide, slide
      • Inventory tweaks, automatische Entleerung, Sortierung oder Umsortierung von Kisten oder Inventaren
      • Item detector, NoSpecMod (detectet Items in der Hand von anderen Spielern)
      • Jegliche Hacks oder Cheats wie Nodus, Kronos, Huzuni, etc.
      • Keepsprint
      • Killaura
      • Lagswitch
      • Modifikationen, die das Sneaken im Sprint oder Chat ermöglichen
      • Modifikationen, die den Spielverlauf analysieren, um dadurch einen Vorteil zu schaffen
      • Modifikationen, die die Position von Spielern, Mobs und sonstigen Entities zeigen, während diese nicht sichtbar sind (z.B. Minimaps mit Radar oder Nametags bei sneakenden Spielern)
      • Modifikationen, welche den Client automatisch bewegen, drehen oder abbauen lassen oder sonstige botähnlichen Funktionen beinhalten
      • MouseTweaksImpulse, pulstic
      • No hunger
      • No hurtcam
      • No knockback, no slowdown
      • No fall und alles, was Schaden unterdrückt
      • Pingspoofing oder sonstige Änderungen am Pingverhalten des Clients
      • RapidFire
      • Regen und Godmode, fast heal
      • Resourcepacks, welche die konkrete Verzauberung der Rüstungsteile und Waffen offenlegen (z.B. durch unterschiedliche Farben der jeweiligen Verzauberung)
      • Modifikationen, welche automatisiert Blöcke platzieren oder entfernen (z.B. Schematica)
      • Skin-Blinker, Skin-Derp (automatisiertes Aktivieren bzw. Deaktivieren von Skinlayern)
      • Smart-Moving
      • Speed
      • Spider
      • Teleportation
      • ToggleSneak
      • Tracer, wireframe
      • VanillaEnhancements
      • Velocity modifier
      • Waterwalk
      • Waypoints, auto walk
      • World downloader
      • X-Ray (egal, ob als Client-Modifikation oder Texture- oder Resourcepack)


    §4 Chatverhalten

    1. Die offiziellen Sprachen auf dem Minecraft-Server sind Deutsch und Englisch.
    2. Werbende, beleidigende, provoziernde, drohende, sexistische, rassistische, diskriminierende oder sonstige unsittliche Aussagen und Nachrichten sind zu unterlassen. Diese über Links zu verschicken, ist ebenfalls verboten.
    3. Das Spammen im Chat oder Anspammen anderer Personen kann zu einer Sanktion führen. Als Spam wird sowohl das Wiederholen von ähnlichen oder identischen Nachrichten innerhalb kurzer Zeit als auch das Schreiben von unnötigen oder aussagelosen Nachrichten gezählt.
    4. Private Daten (Namen, Adressen, Telefonnummern, Bilder etc.) von Dritten dürfen nicht veröffentlicht, gezeigt oder weitergegeben werden. Falls es sich um eigene Daten handelt, so ist davon ausdrücklich abzuraten, diese weiterzugeben; ebenfalls kann hierbei auch oftmals nicht von Daten anderer unterschieden werden und dies wird daher erstmal geahndet.
    5. Das übermäßige Benutzen von Großbuchstaben ("Caps") ohne grammatikalische Notwendigkeit ist zu unterlassen.
    6. Bitte bemüht euch stets um einen anständigen Umgangston.
    7. Nachrichten, die lediglich darauf abzielen einen anderen Nutzer zu provozieren, sind nicht gestattet. Das Schreiben einer Aussage, welcher sinnlos, unnötig oder nur als Spaß gemeint ("Trolling") ist, wird nicht gestattet.
    8. Gegen User, Team-Mitglieder oder das Netzwerk zu hetzen ist nicht erlaubt. Darunter fällt auch jede Form von Diffamierung, Mobbing, Anprangerung sowie übler Nachrede und dergleichen. Daran ändert auch eine Selbstzensur (z. B. f*ck or f1**3r) nichts.
    9. Boykottaufrufe sind ebenfalls untersagt.
    10. Das Faken einer anderen Person (z.B. eines Teammitglieds) ist untersagt.
    11. Das Erfragen nach Support beziehungsweise einem Teammitglied ohne einen sinnvollen (Support-)Grund ist als Supportausnutzung anzusehen und kann zu einer Sanktion führen.
    12. Der Handel mit Echtgeld oder Wertsachen ist untersagt. Das Betteln oder Erfragen nach Rechten ist verboten. Ebenso ist ein Rangbetrug nicht gestattet und der Versuch bereits strafbar.
    13. DDoS-Drohungen oder DDoS-Angriffe sind strengstens untersagt und können auch rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.
    14. Links, durch die der User oder ein Dritter einen virtuellen oder realen Vorteil erlangt, sind untersagt. Hierzu zählen unter anderem Diebspiellinks sowie Ref-Links und Vergleichbares.


    §5 Missbrauch der Reportfunktion

    1. Die Reportfunktion dient ausschließlich dazu, dem Team Hinweise auf Regelverstöße zu übermitteln.
    2. Eine Nutzung für andere Zwecke wird als Missbrauch gewertet.


    §6 Bug- und Fehlermeldungen

    1. Bugs und Fehler sind unverzüglich im Forum im Bereich Einen Bug melden zu erläutern.
    2. In anderen Forumbereichen ist es untersagt, Anleitungen zur Ausnutzung von Bugs zu verfassen.


    §7 Sanktionen

    1. Ein Teammitglied muss sich nicht für eine Sanktionierung rechtfertigen und ist in keinster Weise dazu verpflichtet, Stellung dazu zu nehmen.
    2. Das Team besitzt das Haus- und Weisungsrecht und du musst dich somit an die Anweisungen jedes einzelnen Teammitglieds halten.
    3. Jegliche Art des Regelverstoßes endet in einer Sanktionierung. Diese kann als Hinweis, Verwarnung, Mute oder Bann ausgesprochen werden.
    4. Hinweise und Ermahnungen dienen dazu, bei ersten kleineren Vergehen nochmals auf die Regeln zu schauen, können aber ab einer gewissen Anzahl Sanktionen nach sich ziehen.
    5. Das Umgehen einer Sanktion (durch einen zweiten Account oder auf sonstigen Wegen) ist verboten.


    §8 Das ByTelion.eu-Team

    1. Alle Mitglieder des ByTelion.eu-Teams sind im Forum auf der Teamseite aufgelistet. Sie unterscheiden sich von anderen Benutzern durch ihre Ranggrafiken und –farben.
    2. Den Anweisungen eines Teammitglieds ist, sofern dieses seine Rechte nicht missbraucht oder jemand aufgrund der Anweisung gegen eine Regel oder ein Gesetz verstößt, Folge zu leisten. Anweisungen der Administration dürfen nach §1.3 auch gegen das Regelwerk verstoßen. Sollte ein Teammitglied seine Rechte ausnutzen, so kann in dem Bereich Feedback (Team) eine Kritik dazu verfasst werden.
    3. Die Entscheidungen des ByTelion.eu-Teams müssen respektiert und eingehalten werden. Sie sind auch nicht umgehbar, indem man ein anderes Teammitglied mit dem gleichen Fall betraut.
    4. Es ist strengstens untersagt, die Mitgliedschaft im Team nachzuahmen, zum Beispiel durch einen Namen mit einem Teamrang.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!